Aleschija Seibt

Aleschija Seibts Arbeit, die vom 02.02. – 17.03.2013 zu sehen ist, arbeitet auf besondere Weise mit dem Ausstellungsraum. Sie bemalte die Glasscheiben der case study – Vitrine mit getönter Buttermilch, sodass die Transparenz des Raumes in weiße Flächen transformiert wird. Mit der Neugier des Betrachters spielend, werden Durchblicke sowie die Zeigefunktion der Ausstellungsvitrine zurückgewiesen. Im Laufe der Zeit ist die Buttermilchfarbe den Bedingungen des Raumes ausgesetzt und unterliegt durch Kondenswasser und Sonneneinstrahlung Veränderungen, die die farbige Fläche auflösen und dabei Einblicke ermöglichen.

Aleschija Seibt: Ohne Titel, 2013

Aleschija Seibt, geboren 1983 in Giengen a.d. Brenz, lebt und arbeitet in Karlsruhe. Sie studierte an der Staatlichen Hochschule der Bildenden Künste Karlsruhe unter anderem bei Prof. Toon Verhoef, bei dem sie auch von 2010 – 2011 Meisterschülerin war.

Aleschija Seibt: Ohne Titel, 2013

 

Aleschija Seibt: Ohne Titel, 2013

 

Textheft zum Projekt:

Text Julia Thiemann Aleschija Seibt

Advertisements